H-TIX aero

H-TIX aero: Novec 1230®

HT Protect»H-TIX aero»Novec 1230®

Novec 1230®: Das schnelle Löschmittel

NOVEC1230®

 

 

Feuerlöschanlage H-TIX aero-1230

Das Löschsystem H-TIX aero-1230 mit dem Löschmittel Novec 1230® von 3M™ stellt die nächste Generation im stationären Brandschutz dar.

H-TIX aero-1230 bietet schnellen und sicheren Brandschutz, ist Platz sparend, umweltfreundlich und bietet höchste Sicherheit in Bezug auf Personenschutz.

Das 42 bar H-TIX aero-1230-System mit dem Löschmittel Novec 1230® ermöglicht eine optimale Löschmittelverteilung und eine hohe Flexibilität.

Novec 1230®

Das Löschmittel Novec 1230® wurde von der Firma 3M als Langzeitalternative entwickelt und ist umweltverträglich. Im Falle einer Auslösung der Löschanlage hat Novec 1230® die einzigartige und besondere Eigenschaft einer nur fünftägigen atmosphärischen Lebensdauer. Novec 1230® ist eine farblose, fast geruchlose Flüssigkeit, die Kohlenstoff, Fluor und Sauerstoff enthält und als Flüssigkeit gelagert wird.

Auf Grund der hervorragenden Löscheigenschaften und der kurzen Flutungszeit von maximal zehn Sekunden wird ein Feuer in kürzester Zeit gelöscht. Novec 1230® ist ein C6-Fluorketon mit der chemischen Formel CF3CF2C(=O)CF(CF3)2 und bei Raumtemperatur eine Flüssigkeit.

Wenn Novec 1230® unter Druck an einer speziell für das H-TIX aero-1230-System entwickelten Löschdüse ausströmt, wird es direkt verdampft und verteilt sich als gasförmiges Löschmittel im Löschbereich.

Novec 1230® hat ein hohes Durchdringungsvermögen und erreicht eine homogene (einheitliche) Vermischung der erforderlichen Löschkonzentration im Schutzbereich. Die Löschwirkung von Novec 1230® beruht im Feuer auf physikalischen Gesetzen: Der Flamme wird Wärme entzogen bis zu einem Punkt, bei dem Verbrennungsreaktionen nicht mehr stattfinden können. Es gibt keine nennenswerte Sichtbehinderung beim Ausströmen.
Novec 1230® ist ein nicht korrosives, elektrisch nichtleitendes Löschmittel und verursacht keine Schäden oder Rückstände an empfindlicher Ausrüstung.

Funktionsweise

Bei der Erkennung eines Brandes durch den automatischen Melder (1) oder bei Auslösung des Handmelders (2) werden über die Brandmeldezentrale (3) die Alarmierungseinrichtungen (4/5 ) ausgelöst.
Nach Ablauf einer objektbezogenen Verzögerungszeit wird die Löschmittelflasche (6) elektrisch geöffnet und das Löschmittel Novec 1230® strömt über Löschdüsen (7) in den Raum.

Funktionsweise

1 Melder
2 Handmelder
3 Brandmeldezentrale
4/5 Alarmierungseinrichtungen
6 Löschmittelflasche
7 Löschdüsen

Vorteile

  • Hohe Umweltverträglichkeit
  • Kein Ozon zerstörendes Potential ( ODP = 0 )
  • GWP-Wert = 1 (globales Erderwärmungspotential)
  • Einfache und schnelle Wiederbefüllung auch vor Ort möglich
  • Nur fünftägige atmosphärische Lebensdauer
  • Schnell wirksam bei Bränden der Klasse A und B und in elektrischen Anlagen
  • Sicher anwendbar in mit Personen besetzten Bereichen
  • Anerkennung durch AK Feuerschutz der Berufsgenossenschaft
  • Nicht korrodierend und elektrisch nicht leitend
  • Keine Löschmittelrückstände
  • 42 bar Systemdruck
  • Niedrige Montage- und Wartungskosten
  • Maximierung der Wirksamkeit des Systems durch computergestützte Auslegungen des Düsenrohrsystems
  • Löschmittelzulassung durch das Sächsische Staatsministerium des Innern für die Brandklassen A und B, Zulassungsnummer SP 45/03

Sicherheit

Da das Löschmittel Novec 1230® nicht wie Inertgase nach dem Prinzip der Sauerstoffverdrängung wirkt, droht keine Erstickungsgefahr für Menschen. Es ist vom Hygiene- Institut Gelsenkirchen und von der USUmweltschutzagentur (EPA) positiv beurteilt worden.
Das EPA-Programm für neue alternative Löschmittel (Significant New Alternatives) klassifiziert Novec 1230® beim Einsatz als Löschmittel zur Flutung von personenbesetzten Räumen als unbedenklich.

Novec 1230® hat bei der benötigten Auslegungskonzentration einen hohen Sicherheitsfaktor, bevor der NOAEL-Wert (No Observed Adverse Effect Level) erreicht ist.

Der AK Feuerschutz der Berufsgenossenschaft bestätigt, dass Novec 1230® insbesondere für den Einsatz in Bereichen, in denen sich Personen aufhalten, ein wirkungsvolles Löschgas ist.

Personensicherheit

Personensicherheit

* NOAEL= No Adverse Level, ist der Grenzwert, bis zu dem kein gesundheitlich negativer Effekt bei Menschen durch das Löschmittel festgestellt wurde.

 Umweltfreundlichkeit

Umweltfreundlichkeit

Die Umweltverträglichkeit von gasförmigen Löschmitteln definiert sich nach drei Faktoren:
1. Der ODP-Wert beschreibt, in wie weit das Löschmittel zum Abbau der Ozonschicht beiträgt.
2. Der GWP-Wert beschreibt, in wie weit das Löschmittel zum globalen Treibhauseffekt beiträgt.
3. Der ATL-Wert gibt an, wie lange das Löschmittel in seiner Gesamtheit in der Atmosphäre verbleibt.

Umwelt

Das Löschmittel Novec 1230® ist eine umweltfreundliche Langzeitalternative und unterliegt nicht dem Regelungsbereich des Kyotoer Klimaabkommens.
Es hat ein Ozonzerstörungspotential (ODP) von 0, eine atmosphärische Lebensdauer von nur fünf Tagen und ein Treibhauspotential (Global Warming Potential) von 1.

Wenn Novec 1230® bei einem Feuer in den Löschbereich geflutet wird, verhindert es die Folgen eines unkontrollierten Feuers, da sich das Löschmittel innerhalb kürzestmöglicher Zeit im Raum verteilt.
Nach einer Außerbetriebnahme eines H-TIX aero-1230-Systems kann das Gas leicht recycelt und wieder verwendet werden.

Zeitvorteil

Durch Kombination mit modernster hochsensibler und täuschungssicherer Brandmeldetechnik aus unserem Hause (Rauchansaug- und Lasersysteme) wird insbesondere in EDV- und Datenkommunikationsbereichen die notwendige ständige Verfügbarkeit der Systeme erst ermöglicht, denn allein durch entstehende Rauchgase können die in diesen Bereichen installierten Geräte in ihrer Funktion wesentlich beeinträchtigt oder zerstört werden. Gegenüber normalen optischen Durchlichtmeldern ermöglichen VIEW®- Lasermelder eine wesentlich frühere Detektion. Außerdem besteht mit 9 verschiedenen Alarm- und Voralarmeinstellungen die Möglichkeit, unterschiedliche Präventionsmaßnahmen einzuleiten. In Kombination mit der intelligenten Auswertesoftware AWACS® werden über Algorithmen eindeutig Rauchsignale von Stör- und Täuschungsgrößen getrennt. Insbesondere in kritischen Bereichen mit hohen Luftströmungsgeschwindigkeiten kann somit eine rechtzeitige und sichere Auswertung erfolgen.

Rauchansaugsystem ASD 515
Rauchansaugsystem ASD 515
Zeitvorteilsverdeutlichung von H-TIX aero-1230
Zeitvorteilsverdeutlichung von H-TIX aero-1230
VIEW®-Lasermelder
VIEW®-Lasermelder

Wiederbefüllung

Da es sich bei Novec 1230® um eine Flüssigkeit bei Raumtemperatur handelt, ist eine schnelle Wiederbefüllung auch am Einsatzort der Löschanlage möglich. Novec 1230® wird nach einer Auslösung der Löschanlage mit Hilfe einer Pumpe erneut in die Löschmittelbehälter gefüllt und mit 42 bar Stickstoff überlagert. Eine Wiederinbetriebnahme der Löschanlage ist daher in kürzester Zeit möglich. Dadurch werden die Ausfallzeiten der Löschanlage auf ein Minimum reduziert, um weitere mögliche Folgeschäden auf ein Mindestmaß zu beschränken.

Novec 1230-Vorratsbehälter
Novec 1230® Vorratsbehälter
NOVEC 1230®
NOVEC 1230®

Anwendungen

H-TIX aero-1230-Brandschutzsysteme mit dem Löschmittel Novec 1230® eignen sich ideal für den Schutz von hohen Vermögenswerten und für die Vermeidung von Brandschäden. Auch die dadurch hervorgerufenen katastrophalen Anlagenausfallzeiten werden drastisch reduziert.

Einsatzbereiche

  • Computerräume
  • EDV-Bereiche
  • Telekommunikationseinrichtungen
  • Kontrollräume und ständig besetzte Mess- und Steuerräume
  • Lager und Archive
  • Medizinische- und Laborausrüstungen

System-Auslegung

H-TIX aero-1230-Systeme werden individuell mit Hilfe von VdS-zugelassener Software berechnet und bieten dadurch eine optimale Auslegung des Löschsystems.

Bei H-TIX aero-1230-Systemen wird das Löschmittel Novec 1230® flüssig im Lösch-mittelbehälter bevorratet und mit 42 bar Stickstoff überlagert. Hinsichtlich des erforderlichen Platzbedarfes stellt das H-TIX aero-1230-System, verglichen mit allen gebräuchlichen Inertgas-Systemen, nur minimale Ansprüche.

Zulassungen

VdS Schadenverhütung hat die Prüfungen gem. ISO 14520 und VdS 2381 zur Bestimmung der erforderlichen Löschkonzentration erfolgreich durchgeführt. Die Systemanerkennungen sind durch VdS Schadenverhütung GmbH erteilt worden.

Die Zulassung über Feuerlöschmittel und Feuerlöschgeräte ist beim Sächsischen Staatsministerium des Innern unter der Zulassungsnummer SP 45/03 bereits erteilt.

H-TIX aero Novec 1230

H-TIX aero Novec 1230®

901 KB | pdf | 6.9.2011

Download